Europäischer Monat der Fotografie Berlin – MdF Berlin

Berlin Loves you
European Month of Photography (c) ann josien

Berlin hat sich schon länger als ein Magnet für berauschende Kunst profiliert. Hier gibt es aufregende Galerien und Museen die Fotografieausstellungen auf höchstem Niveau zeigen. Man denke da nur an den Martin-Gropius-Bau oder an die, im alten Postfuhramt,  atemberaubende  schön untergebrachte Galerie c/o Berlin.Daneben finden sich, in der ganzen Stadt verteilt, unzählige kleine Galerien. Nun kommt es aber ganz was großes auf und zu. Berlin erlebt eine Fotografie –„Überausstellung“.
Europäischer Monat der Fotografie Berlin – MdF Berlin. (European Month of Photography
Berlin)

Der MdF findet  dieses Jahr vom 19.Oktober bis zum 25. November statt. Zum  fünften Mal seit  2004, also dem ersten MdF in Berlin, verwandelt sich Berlin in das Mekka für alle nationalen und internationalen Fotografen und Interessierte. Um sich den Umfang dieser Ausstellung besser vorzustellen  reichen ein Paar Zahlen. 2010, also beim letzten Mal wurden die  140 Ausstellungen und 250 Events  von über einer halben Million Gäste besucht. Zum diesjährigen MdF werden ähnlich viele Events erwartet. Zu diesen zählen private Vorführungen, Touren, Podiumsdiskussionen und Workshops.
2012 findet der  MdF unter dem Motto „The View Of The Other“ an zahlreichen Ausstellungsorten in Berlin und Potsdam statt. Den Hintergrund liefert die zunehmende Nomadisierung der Gesellschaft. Migrationsströme sind allgegenwärtig, ob politisch, ökonomisch oder sozial bedingt. Dies führt eben zum Phänomen des „anderen“  und „fremden“ auf der einen Seite, und des eigenen auf der anderen. Beide verschmelzen nach und nach immer mehr zu einem neuen selbst, ohne die Isolation des Individuums aufhalten zu können.
Das Herz  des Festivals befindet sich am Pariser Platz 4a, also direkt im Zentrum neben dem Brandenburger Tor. Hier befindet sich die Ausstellung „Kairo. Offene Stadt – Neue Bilder einer andauernden Revolution“ in Zusammenarbeit mit dem Museum für Fotografie in Braunschweig.  Hier findet man  sowohl den offiziellen Katalog (für 7,50€ statt 18€ in Buchläden) als auch alle weiteren Informationen zum Festival.
Die Ausstellungsorte sind dezentral über die Stadt verteilt. Viele befinden sich aber im traditionell eher kunstaffinen Stadtteil Mitte, also in Laufentfernung zum EastSeven Berlin Hostel. Wenn ihr euch entschließen solltet, während eueres Berlinbesuchs bei uns zu übernachten, werden wir zusehen, dass ihr auch alle anderen Locations sicher und schnell erreicht. Unserer Rezeptionisten sind entweder echte Berliner (ohne die dazugehörige Schnauze) oder leben schon lang in der Stadt und wissen gerne zu helfen. Einige sind selber Fotografen oder Kunststudenten. Wir würden uns also freuen wenn ihr eure Berlineindrücke mit uns teilen würdet.
Wir sehen uns bei Uns im Hostel im Prenzlauer Berg.
Bis dahin

Leave a Reply

Your email address will not be published.