STROKE URBAN ART FAIR BERLIN 2012

Step in the arena Eindhoven Holanda
Step in the arena Eindhoven Holanda

Die junge internationale Kunstszene trifft sich vom 13. – 16. September in Berlin und zelebriert den Ruf der Hauptstadt als eklektischer Nährboden für junge Kunst und ihren Lifestyle. Hier geht es nicht um Rekordpreise undSammlereliten, hier geht es um Kunst für das 21. Jahrhundert. Das ist die STROKE URBAN ART FAIR.

Künstler und Galerien aus Mexico, Chile, Portugal, Spanien, Italien, Frankreich, den USA und vielen anderen Ländern vermitteln ohne jede Attitüde oder akademischen Dünkel die Bedeutung von Urban Art als jüngste postmoderne Kunstentwicklung. Urban Art verbindet historische und zeitgenössische Stile, vermischt Materialien und Techniken unterschiedlicher Kunstgattungen miteinander und verwischt, somit die Grenzen zwischen Design, Pop- und Subkultur auf der einen sowie Hochkultur und zeitgenössischer Kunst auf der anderen Seite.

In Berlin positioniert sich die Messe für urbane Kunst nun vom 13. bis 16. September 2012 im Berliner Postbahnhof als die Alternative zu den üblichen Verdächtigen des Berliner Kunstherbstes. Dabei dreht sich an vier Tagen alles um urbane Kunst in all ihren Facetten, Formen und Farben, in Szene gesetzt von ausstellenden Galerien, Projekten und Live-Arbeiten – jung, frisch und
unangepasst.

Robert Proch - True street heroes (2012, 50cm x 60cm, Acryl auf Leinwand)
True street heroes (c) Robert Proch

Als besonderes Highlight wird es auf der STROKE URBAN ART FAIR 2012 in Berlin diese Jahr eine Auswahl der spannendsten internationalen Künstler aus dem Urban Art Bereich geben. Mit der Sonderausstellung STROKE curated zeigt die Messe so einige
der derzeit größten Talente der Zukunft. Mit dabei sind unter anderem: Belin (Spanien), Zoer & Velvet (France), Findac (UK), Graphic Surgery (Niederlande), Teak (Mexico), Klone (Israel), Fecks (Australien), und viele mehr.

Daneben präsentieren CITROËN und die STROKE URBAN ART FAIR die “CITROËN DS3 City Tour”. Vier Künstler aus Polen, Deutschland und Dänemark gestalten je einen CITROËN DS3 zu einem einmaligen fahrenden Kunstwerk um. Die Besucher der STROKE werden mit diesen speziellen Autos auf eine Urban Art Spritztour durch Berlin eingeladen.

Anlässlich des 5-jährigen Jubiläums des Senders kooperiert die URBAN ART FAIR 2012 mit ANIMAX und bringt die Anime-Ästhetik auf die “Bühne” der Messe. Die Etam Cru aus Polen gestaltet dafür ein spezielle Installation.

Außerdem gibt es einen Exkurs in die Welt der Collectibles. Spielzeug für Erwachsene? Mitnichten – – hier wird gesammelt, was das Zeug hält mit ganz speziellen Designer Toys.

Credits:
Belin (Spanien) – Step in the arena Eindhoven Holanda

Robert Proch – True street heroes (2012, 50cm x 60cm, Acryl auf Leinwand)

Leave a Reply

Your email address will not be published.